Lennart Christian Döhle

Lennart Christian Döhle

Gymnasium Ohmoor, Hamburg

Ich habe schon einige Erfahrungen beim Filmemachen im Bereich Trickfilm. Hier habe ich privat schon einige sehr kurze und vor allem witzige Filme mit LEGO Figuren gemacht.

Im Zuge eines Begabtenförderungsprojekts habe ich dann von dem "Gib mir fünf" Wettbewerb gehört, an dem ich dann auch mit einem LEGO Film mitgemacht habe. Und siehe da habe ich auch gewonnen. Außerdem habe ich auch an einem Dokumentationsfilm zu einer Projektwoche an unserer Schule mitgearbeitet. Diese Art zu Filmen hat mir auch sehr gefallen. Deshalb möchte ich zu unserer nächsten Projektwoche auch gerne einen Film drehen.

Mein aktuelles Projekt, das noch in der Planungsphase ist, soll ein Dokumentarfilm über die Jubiläumswoche "40 Jahre Ohmoor" sein. Dieses würde ich gerne mit einigen Freunden verwirklichen.

Ich habe auch schon Ideen für andere Filme. Ich würde gerne noch mehr Trickfilme machen. Außerdem werde ich voraussichtlich nächstes Jahr auch in dem

Begabtenförderungsprogramm dabei sein und vielleicht so wieder einen Film drehen.

Es würde auf jeden Fall ein lustiger Film werden, vielleicht satirisch.

Die größten Probleme bei der Umsetzung meiner Dokumentar-Filmidee ist: die nötigen Materialien, die wir uns von der Schule ausleihen wollen, die aber wiederum noch nicht ganz von der Idee überzeugt ist. Ein gutes Team haben wir aber schon zusammengestellt. Und zu Not wird es auch mit einer Kamera ein riesigen Spaß.

Bei meinen LEGO Filmen müssen mir erst einmal die nötigen Gags einfallen und die richtige, dazu passende Handlung.